Datenschutzerklärung für fodjan App

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unseren Diensten auf unseren Webseiten. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein großes und sehr wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie daher ausführlich darüber informieren, welche Daten bei Ihrem Besuch unserer App und unserer dortigen Dienste erhoben und wie diese von uns im Folgenden verarbeitet und genutzt werden, ebenso wie, welche begleitenden Schutzmaßnahmen wir auch in technischer und organisatorischer Hinsicht getroffen haben.

I. Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

(1) Im Folgenden informieren wir über die Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse oder Nutzerverhalten.

(2) Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist die fodjan GmbH, Großenhainer Straße 101, 01127 Dresden, Telefon: 0351 / 4188 6693, E-Mail: info@fodjan.de.

(3) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder - im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten - schränken die Verarbeitung ein.

(4) Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Dies gilt z.B. bei einer Übermittlung der Daten an Dritte gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 DS-GVO), eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern etc.). Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies zudem nur, wenn zusätzlich die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO vorliegen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder bei Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“). Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten im Sinne eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

II. Ihre Rechte

(1) Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

(2) Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unserem Unternehmen zu beschweren.

III. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer mobilen App

(1) Beim Herunterladen der mobilen App werden die erforderlichen Informationen an den jeweiligen App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit es für das Herunterladen der mobilen App auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

(2) Wenn Sie unsere mobile App nutzen möchten, erheben wir die IP-Adresse und Logfiles (Zugriffsdaten auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet). Diese Datenverarbeitung ist für uns technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unserer mobilen App. Alle Zugriffsdaten werden spätestens nach sieben Tage gelöscht.

(3) Weiterhin werden bei der Nutzung unserer mobilen App folgende Daten verarbeitet: Ländercode, Mobilfunkanbieter, Sprache, Gerätemodell, Version des Betriebssystems, Ausrichtung des Geräts, belegter / freier Speicher, Akkustatus, Verbindungsstatus (Wifi/Mobilnetz), besuchte Bildschirme, gedrückte Buttons, Version der App, Land, Geschlecht, Fehler-/Absturzberichte sowie Antwortzeit/Erfolgsquote von Netzwerkanfragen aus der App. Diese Datenverarbeitung ist für uns ebenfalls technisch erforderlich, um Ihnen die Funktionen unserer mobilen App anzubieten und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Dies dient gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer korrekten Darstellung unserer mobilen App.

(4) Darüber hinaus verarbeiten wir anlässlich Ihrer Nutzung unserer mobilen App Ihre Anmeldedaten (Name und E-Mail-Adresse) zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

(5) Die Löschung Ihrer Daten zur Erbringung vertraglicher Leistungen erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht). Die Rechnungen innerhalb der App verbleiben dort bis zu deren Löschung.

IV. Zugriffsbefugnisse unserer mobilen App

Technisch bedingt benötigt unsere App zur Ermöglichung sämtlicher Funktionalitäten den Zugriff auf den Speicher Ihres Endgerätes, insbesondere um Informationen schneller abrufen zu können. Hierbei handelt es sich zum einen um Ihre Anmeldedaten (Name und E-Mail-Adresse). Diese Daten werden auf Ihrem Endgerät gespeichert, damit Sie sich beim Start der App automatisch anmelden können. Zum anderen werden von uns geladene Inhaltsdaten auf Ihrem Endgerät gespeichert, damit die Anzeige beim erneuten Öffnen der jeweiligen Seite nicht wieder neu geladen werden muss. Diese Daten werden gelöscht, sobald Sie sich aus der App ausloggen.

V. Analyse des Nutzungsverhaltens

Unsere mobile App nutzt folgende Analysewerkzeuge:

(1) Firebase Analytics

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unser App im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verwenden wir die Technologie von Google Firebase (Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Dies dient der Stabilität und Verbesserung der App, insbesondere um Abstürze der App nachvollziehen und beheben zu können. Dabei werden Informationen über das von Ihnen verwendete Gerät und die Nutzung unserer App gesammelt (z. B. der Zeitstempel, wann die App gestartet wurde und wann der Absturz aufgetreten ist).

Der Nutzung der Dienste von Firebase in unserer App können Sie in den Einstellungen der App jederzeit widersprechen. Nähere Informationen zu Google Firebase und Datenschutz finden sich unter https://www.google.com/policies/privacy/ sowie unter https://firebase.google.com/. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten
(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

(2) Facebook SDK

Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unser App im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) benutzen wir Facebook SDK (Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA). Dies dient dem Tracking von Installationen durch Facebook-Ads, welche über unsere App auf Facebook geschaltet werden. Hierzu verwendet Facebook zumindest die IP-Adresse und Logfile-Informationen sowie eine Nutzer-ID. Wir erhalten keine individuellen Informationen über unsere Nutzer, sondern nur statistische Auswertungen und haben selbst keinen Einfluss auf die von Facebook vorgenommene Datenverarbeitung.

Wenn Sie dieser Auswertung widersprechen wollen, können Sie dies in den „Einstellungen für Facebook-Werbeanzeigen“ durchführen. Weitere Informationen erhalten Sie über die Datenschutzerklärung von Facebook: https://www.facebook.com/about/privacy/. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

(3) UXCam

Auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unserer App im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) verwenden wir Technologien der UXCam Inc. (www.uxcam.com). Dabei werden Daten zu Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Die mit den UXCam-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht dazu benutzt, den Nutzer der App persönlich zu identifizieren bzw. werden diese Daten nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Der Nutzung der Dienste von UXCam in unserer App können Sie in den Einstellungen der App jederzeit widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie über die Datenschutzerklärung von UXCam: https://uxcam.com/privacy.

VI. Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Dadurch sollen die von uns verarbeiteten Daten insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Löschung oder gegen den unberechtigten Zugriff Dritter geschützt werden. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zu unserem Server. Daneben haben wir Verfahren eingerichtet, welche die Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und eine Reaktion auf die Gefährdung der Daten gewährleisen.

VII. Änderungen der Datenschutzerklärung

Sie werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen oder geänderte Rechtsvorschriften dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.