fodjan Akademie

Lehren und lernen mit fodjan.

fodjan smart feeding Das Werkzeug zur Rationsberechnung für angehende Landwirte, Lehrkräfte und Dozenten.

Berechnen Sie Futterrationen für Milchkühe einfach und schnell mit der Software zur Rationsberechnung. Sichern Sie sich Ihren persönlichen Zugang.

Für Lehrkräfte & Dozenten

Sie bilden künftige Landwirte aus und möchten fodjan für Ihre Lehrzwecke einsetzen? Lehrkräfte und Dozenten können fodjan nach Anmeldung in Vollversion dauerhaft kostenlos nutzen. Sie erhalten eine Online-Schulung und entsprechende Klassensätze.

Für Auszubildende & Studenten

Sie befinden Sich in der Lehre oder im Studium und wollen fodjan als Lernmittel nutzen? Wir bieten Auszubildenden und Studenten die Möglichkeit, fodjan in der Vollversion 3 Monate kostenlos zu testen.

Mit fodjan Akademie spielerisch Rationen berechnen.

Die Anmeldung erfolgt über das nebenstehende Formular.

Füllen Sie dieses bitte vollständig aus und laden Sie, falls Sie Azubi oder Student sind, eine gültige Schul- bzw. Immatrikulationsbescheinigung hoch.

Sie wollen mehr über die fodjan Akademie erfahren? Feel free to contact us under: +49 (0)351 4188 6693 akademie@fodjan.de

×

INFOS

Terms

§ 1 Scope

(1) These General Terms and Conditions of Business (GTC) shall apply to all business relations between fodjan GmbH, Großenhainer Straße 101, 01127 Dresden (hereafter “fodjan“) as the provider of specific software services by means of Software as a Service and the customer (hereafter “User“) for time-limited use of these services.
(2) These GTC apply exclusively. The User’s General Terms and Conditions of Business that diverge from, contradict or supplement these shall form part of the contract only if and insofar as fodjan has expressly consented to their application. This requirement for consent shall apply in each case, for example even if fodjan, knowing of the User’s GTC, performs the services due without reservation.
(3) In each case individual agreements concluded with the User (included collateral agreements, supplements and amendments) on a case-by-case basis shall take precedence over these GTC. A written contract or written confirmation from fodjan shall be authoritative for the content of such agreements.
(4) Relevant legal declarations and notices with which the User has to provide fodjan after conclusion of contract must be in writing in order to be effective.

§ 2 Subject of the contract, conclusion of contract

(1) The subject of this contract is transfer of the latest version of fodjan’s software (hereafter “Software”) for use of its functionality via the Internet, by means of a web browser or fodjan’s app on the User’s mobile terminal device, including the provision of storage space on fodjan’s servers (hereafter also referred to as “Service”). Fodjan shall install the Software on a server for this purpose, which the User can access via the Internet.
(2) The Software’s current scope ensues from the latest performance specification on the website at https://fodjan.de, or within the app. fodjan shall continuously develop the Software and will improve this with continuous updates and upgrades.
(3) Conclusion of a contract outside fodjan’s Internet offer shall take place according to the respective agreements concluded by the parties on the basis of fodjan’s offer, or a contract agreed by the parties in writing.
(4) If a contract is concluded via the Internet, fodjan is making a binding offer with presentation of the software, including provision of the possibility of concluding a contract. The contract shall come into being through the customer accepting the offer for the Software product in question by clicking on the corresponding order button. The User shall receive a confirmation by e-mail immediately after the User has placed the order.
(5) In the case of recourse to the Service via fodjan’s app, provision thereof for download in the respective app store represents a binding contractual offer, which the User accepts by downloading the app and agreeing to these General Terms and Conditions of Business. fodjan shall make available a free version of the app. There is furthermore the possibility of switching to a chargeable version from within the free version. Before concluding a contract for use of the chargeable version, the User shall receive notification of the applicable costs and other relevant details within the app. Only after this will there be an option to avail oneself of the chargeable version by clicking the corresponding confirmation button.

§ 3 fodjan’s obligations

(1) fodjan shall be obliged to make the Software under clause 2 (1) available and accessible to the User. This obligation is fulfilled if the Service is available to the User for an average of 99% per month (30 days).
(2) fodjan shall also provide the User with the volume of storage on its server required for contractual use of the Service.
(3) fodjan shall grant the User a non-exclusive right of online use of the Service, limited to the term of this contract, including the reproductions necessary for contractual use. Necessary reproduction includes loading the software into the server’s RAM, but not installation or storage, even temporary, of the software on the User’s data carriers. The Software will not be physically transferred to the User. Use of the Service shall be restricted to the contractually agreed number of people. The User shall not be authorized to make fodjan’s Service available for use to third parties free of charge or for a fee. The User shall be expressly prohibited from subletting the Software.
(4) fodjan shall correct errors which occur in the Software within an appropriate timescale depending on the technical possibilities. A software error is in particular present if all or part of the functions mentioned in the performance specification are unavailable or the software cycle uncontrollably terminates.
(5) fodjan shall provide the User with operating instructions in the form of a Help function within the Service or separate electronic documentation, which the User calls up online and can print out as required.
(6) fodjan shall not be obliged to provide the Software on a proprietary server. The involvement of subcontractors does not, however, release fodjan from its sole obligation to the User to fulfill the contract in full.
(7) The User has the option of storing data which the User can access in connection with use of the transferred software on the servers used by fodjan. The User itself is responsible for compliance with retention periods under commercial and tax law. If, within the scope of this contract, the User processes personal data, the User is responsible for compliance with data protection provisions. fodjan shall process the personal details transmitted by the User only within the scope of the User’s instructions.
(8) fodjan shall take the necessary technical and organizational safety precautions and measures to protect its systems. fodjan shall in particular protect the services and systems to which it has access and the User’s data stored on fodjan’s server against unauthorized attention, storage, modification or other unauthorized or third-party access. For this purpose fodjan shall take suitable and customary measures appropriate to the state of the art, in particular regular updates, protection against malicious programs and otherwise safeguard its installations, including against burglary.

§ 4 User’s obligations

(1) The User shall undertake to establish a data connection between the hardware the User provides for use of the Service and the data handover point defined by fodjan (IT centre router outlet). The same shall apply to installation and operation of the access software required by the User (Internet browser, app).
(2) The User must take precautions against unauthorized third-party access to the Software. The User shall also be obliged to keep its access data secret from unauthorized third parties and to store it safe from their access, so that third-party abuse of the access data is impossible. The personal password must be changed at regular intervals.
(3) The User shall not be permitted to re-engineer, modify, reproduce or decompile the Software if not permitted by sections 69d, 69e German Copyright Act (Urheberrechtsgesetz).
(4) Notwithstanding fodjan’s obligation under clause 3 (8), the customer shall be responsible for inputting, securing and updating the data and information required to use the Service.
(5) The User shall be obliged to notify fodjan immediately of defects in the Service, in particular the Software, describing the time at which it happened and the detailed circumstances.

§ 5 fodjan’s rights of use

(1) Only the Customer shall be authorized to dispose of the application data stored by the User in the storage space intended for it. This concerns the data generated by the User through use of the Service and/or the data required for use of the Service.
(2) Initially the User shall grant fodjan the right to store the content stored on the server and to make it accessible to the User via the Internet when requested, in particular to reproduce and transmit it for this purpose and to reproduce it for the purposes of data security.
(3) The User shall furthermore grant fodjan a non-exclusive, temporally and spatially unlimited, free right to use the application data, in particular for the purpose for improving and developing the Service. The exclusion to this is personal details, to which clause 3 (7) applies.

§ 6 Remuneration

(1) As the User chooses, the remuneration for the services to be rendered is to be paid on submission of invoice at the intervals offered by fodjan. Invoices must be paid within 14 days of invoice without discount.
(2) fodjan shall be entitled to amend the agreed prices for the contractual services to offset rises in personnel and other costs, on provision in writing or by e-mail of two months’ notice at the start of the following month. The User shall have the right to terminate the contract within a period of one month from notification in writing. Fodjan will bring this right of termination to the user’s notice in conjunction with every notification.

§ 7 Liability

(1) fodjan shall be liable for intent or gross negligence only. Fodjan shall be liable for slight negligence only in the event of violation of an obligation whose fulfillment facilitates due and proper execution of the contract in the first place and on whose observance the User may routinely rely (“cardinal duty”). Any other liability for compensation for damages of any kind, on whatever grounds, including liability for culpa in contrahendo, is excluded.
(2) In the case of liability for slight negligence, fodjan’s liability shall be limited to the damage which, when it occurs, it should have typically expected according to the circumstances known on conclusion of contract.
(3) In the case of data loss caused by simple negligence, fodjan shall be liable only for the loss that would have been incurred even in the event of due and proper, regular data security appropriate to the data’s importance; this limit shall not apply if the data security was impeded or impossible for reasons for which fodjan was responsible.
(4) The preceding exclusions and limitations of liability shall not apply if fodjan has assumed a guarantee for the services’ properties, nor to damages that are to be compensated according to the German Product Liability Act (Produkthaftungsgesetz), nor to injury to life, limb or health.
(5) The preceding exclusions and limitations of liability shall also apply in favor of fodjan’s employees, vicarious agents or other third parties that fodjan uses to fulfill the contract.
(6) fodjan shall not assume responsibility for the content of content generated by the User. Fodjan is under no obligation to verify the content supplied for its legality.
(7) Should the content stored by the User on the storage space forming the subject of the contract contain legal violations, the User shall exempt fodjan from all resulting claims and shall bear the resulting costs. This shall also cover the costs of legal defense.

§ 8 Right of amendment

Unless already specifically governed otherwise, fodjan shall be entitled to amend or supplement these contractual terms as follows: fodjan will notify the User in writing of the amendments or supplements at the latest six weeks before they take effect. If the User does not agree to the amendments or supplements to the contractual conditions, it can object to the amendments within one week of the date on which it is intended that the amendments or supplements will take effect. The objection must be effected in writing. If the User does not object, the amendments or supplements to the contractual conditions shall be deemed to have been approved by the User. fodjan will specifically draw the User’s attention to the intended significance of its actions with notification of the amendments or supplements to the contractual conditions.

§ 9 Duration, termination

(1) The contract shall be concluded for an unspecified term. It may be terminated by either party on compliance with a due notice period as of the end of the month. The notice period shall correspond to the payment period chosen by the User (§6 (1)). Termination shall be effected in writing. Irrespective of this, in the event of free use for test purpose granted the User for a limited time, the contract shall cease on expiry of the respective agreed test period, unless the User decides to continue the user contract for a fee, to which the provisions of these General Terms and Conditions of Business shall also apply.
(2) The right to termination for good cause shall remain unaffected. Good cause shall in particular be present if the User culpably violates its obligations arising from the contract and it is unreasonable for fodjan to wait for the notice period to expire.
(3) After termination of the contract, on request fodjan shall hand over to the User the content and data stored by the User on fodjan’s server if the User assumes the essential costs occasioned by this. Handover shall take place by transfer of a file on a data carrier or by transmission over the Internet, as fodjan chooses. Clause 5 (3) of the GTC shall remain unaffected.

§ 10 Concluding provisions

(1) Assignment of claims is permitted only with the other contracting party’s prior written permission. Permission must not be refused unreasonably. The regulation contained in Section 354a German Commercial Code remains unaffected by this.
(2) A right of retention can only be asserted due to counterclaims arising from the respective contract.
(3) The contracting parties can only offset claims that are final and unappealable or uncontested.
(4) Should individual provisions of the parties’ agreements be or become partly or wholly void, the effectiveness of the remaining provisions will not be affected. In this event the parties undertake to replace the void provision with an effective one which most closely approaches the economic purpose of the void provision. The same shall apply to any lacunae in the agreements.
(5) The law of the Federal Republic of Germany shall apply.
(6) The place of jurisdiction shall be Dresden if the User is a merchant, legal entity or special fund under public law.


Status 25.09.2017

TermsTerms All information on the term, termination and contractual right of withdrawal. The terms and conditions at a glance.All information on the term, termination and contractual right of withdrawal. The terms and conditions at a glance.
×

INFOS

Privacy Policy

Thank you for the interest you have shown in our website and the services we offer. We attach great importance to protecting your personal details. We would like to provide detailed information below on the data we collect when you visit our website and use our services and how we subsequently process and use these, as well as the accompanying technical and organizational measures we adopt to protect your privacy.

Die Datenschutzerklärung für unsere App finden Sie hier: Datenschutzerklärung App

I. Anwendungsbereich und Rechtsgrundlagen

(1) Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf.

(2) Hinsichtlich der verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen aus Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

(3) Der Begriff „Nutzer“ umfasst alle Kategorien von der Datenverarbeitung betroffener Personen. Zu ihnen gehören unsere Geschäftspartner, Kunden, Interessenten und sonstige Besucher unseres Onlineangebotes. Die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Nutzer“ sind geschlechtsneutral zu verstehen.

(4) Zu den im Rahmen dieses Onlineangebotes verarbeiteten personenbezogenen Daten der Nutzer gehören

  • Bestandsdaten (z.B. Namen und Adressen von Kunden),
  • Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer),
  • Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen bzw. erworbene Produkte),
  • Nutzungsdaten (z.B. die besuchten Webseiten unseres Onlineangebotes, Interesse an unseren Leistungen und Produkten),
  • Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben) sowie
  • Technische Daten (z.B. IP-Adressen, Geräteinformationen)

(5) Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt insbesondere zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung des Onlineangebotes, seiner Inhalte und Funktionen,
  • Erbringung unserer vertraglichen Leistungen und Services,
  • Kundenpflege,
  • Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit den Nutzern,
  • Marketing sowie
  • Sicherheit des Onlineangebotes.

(6) Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet, dass die Daten der Nutzer nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet werden. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Datenverarbeitung zur Erfüllung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. zur Bearbeitung von Aufträgen und Bestellungen) sowie unserer Online-Services erforderlich oder gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen erfolgt. Als berechtigte Interessen kommen die Analyse, Optimierung, Sicherheit sowie der wirtschaftliche Betrieb unseres Onlineangebotes in Betracht.

(7) Wir weisen darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO ist.

II. Sicherheitsmaßnahmen

(1) Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten. Dadurch sollen die von uns verarbeiteten Daten insbesondere gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Löschung oder gegen den unberechtigten Zugriff Dritter geschützt werden. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

(2) Daneben haben wir Verfahren eingerichtet, welche die Wahrnehmung von Betroffenenrechten, die Löschung von Daten und eine Reaktion auf die Gefährdung der Daten gewährleisen.

III. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

(1) Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen (Auftragsverarbeitern oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis. Dies gilt z.B. bei einer Übermittlung der Daten an Dritte gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wenn Sie eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a) und Art. 7 DS-GVO), eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht (Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO) oder auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern etc.).

(2) Sofern wir Daten in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums) verarbeiten oder dies im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an Dritte geschieht, erfolgt dies zudem nur, wenn zusätzlich die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO vorliegen. D.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus (z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“) oder bei Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen (so genannte „Standardvertragsklauseln“).

(3) Sofern wir Dritte mit der Verarbeitung von Daten im Sinne eines sog. „Auftragsverarbeitungsvertrages“ beauftragen, geschieht dies auf Grundlage des Art. 28 DS-GVO.

IV. Erhebung von Zugriffsdaten und Logfiles

(1) Wir erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Diese Daten sind technisch erforderlich, um Ihnen die jeweilige Website anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Zu den Zugriffsdaten gehören insbesondere der Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, die zuvor besuchte Website und die IP-Adresse.

(2) Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

V. Erbringung vertraglicher Leistungen

(1) Wir verarbeiten Bestands-, Kontakt-, Vertrags- und Inhaltsdaten zwecks Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gem. Art. 6 Abs. 1 lit b) DS-GVO. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Eingaben, sind für den Vertragsschluss erforderlich.

(2) Die Daten der Nutzer können in unserem Customer-Relationship-Management System (CRM System) gespeichert werden. Wir setzen das CRM System Pipedrive der Pipedrive OÜ, Paldiski mnt 80, Tallinn 10617, Estland, auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen (effiziente und schnelle Bearbeitung der Kundenanfragen und –beziehungen) sowie eines Vertrages zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DS-GVO ein.

(3) Nutzer, welche unseren Softwaredienst in Anspruch nehmen, müssen sich registrieren und ein Nutzerkonto anlegen, in welchem sie u.a. die von ihnen gebuchte Lizenz sowie ihre Rechnungen einsehen können. Im Rahmen der Registrierung, werden die erforderlichen Pflichtangaben den Nutzern mitgeteilt. Eine Löschung des Nutzerkontos erfolgt über die Kündigung des der Softwarenutzung zugrunde liegenden Vertragsverhältnisses.

(4) Im Rahmen der Registrierung und erneuter Anmeldungen sowie Inanspruchnahme unserer Onlinedienste, speichern wird die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Nutzer an Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich oder es besteht hierzu besteht eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO. Die gespeicherten Daten werden nach 7 Tagen wieder gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

(5) Die Löschung der Daten zur Erbringung vertraglicher Leistungen erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer Pflichten. Im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf (Ende handelsrechtlicher (6 Jahre) und steuerrechtlicher (10 Jahre) Aufbewahrungspflicht). Die Angaben im Kundenkonto verbleiben bis zu dessen Löschung.

VI. Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO verarbeitet. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder - im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten - schränken die Verarbeitung ein.

VII. Comments

Im Login-Bereich zu unserem Softwaredienst können bestimmte Nutzer (z.B. Berater, Tierärzte) mit Zugriffsmöglichkeit auf den Betrieb eines Nutzers zu diesem Kommentare hinterlassen. Dabei wird auch der Name des kommentierenden Nutzers angegeben, jedoch nicht veröffentlicht, da der Kommentar nur für den jeweiligen Nutzer bestimmt ist. Über die Erhebung der Logfile-Informationen wird auch die IP-Adresse des kommentierenden Nutzers für 7 Tage gespeichert, siehe Ziffer 4 dieser Datenschutzerklärung.

VIII. Newsletter

(1) Mit den nachfolgenden Hinweisen klären wir Sie über die Inhalte unseres Newsletters sowie das Anmelde- und Versandverfahren sowie Ihre Widerspruchsrechte auf. Indem Sie unseren Newsletter abonnieren, erklären Sie sich mit dem Empfang und den beschriebenen Verfahren einverstanden.

(2) Wir versenden Newsletter mit werblichen Informationen per E-Mail nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Unsere Newsletter enthalten Informationen zu unseren Produkten und Diensten, Aktionen sowie zu unserem Unternehmen.

(3) Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. D.h. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung Ihrer Anmeldung gebeten werden. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mail-Adressen anmelden kann. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts sowie der IP-Adresse. Zweck des Verfahrens ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. Dies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

(4) Der Versand der Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten,
(https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

(5) Um sich für den Newsletter anzumelden, reicht es aus, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben. Zwecks persönlicher Ansprache bitten wir Sie optional Vor- und/oder Nachnamen anzugeben. Wir speichern diese Daten zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO.

(6) Die Newsletter enthalten einen sog. „web-beacon“, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von dem Server des Versanddienstleisters abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben. Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.

(7) Sie können Ihre Einwilligung zum Empfang unseres Newsletters jederzeit widerrufen. Einen Link zur Ausübung Ihres Widerrufsrechtes finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Wenn die Nutzer sich nur zum Newsletter angemeldet und diese Anmeldung gekündigt haben, werden ihre personenbezogenen Daten gelöscht.

IX. Cookies

(1) Für unser Onlineangebot nutzen wir die Technik von Cookies. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

(2) Wir setzen transiente und persistente Cookies ein. Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Endgerät wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Persistente Cookies werden zwischen Browsersitzungen auf Ihrem Endgerät gespeichert, sodass Ihre Interessen oder Aktionen über mehrere Websites hinweg gespeichert werden können. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht. Wir setzen keine eigenen persistenten Cookies ein, Dies geschieht jedoch über unsere Technologiepartner zur Reichweitenmessung und Marketingzwecken, worüber die Nutzer im Laufe dieser Datenschutzerklärung gesondert informiert werden.

(3) Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen. Zudem können Sie Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Drittanbieter-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen unseres Onlineangebotes nutzen können.

(4) Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich über die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

X. Google Analytics

(1) Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

(2) Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

(3) Wir setzen Google Analytics ein, um die durch innerhalb von Werbediensten Googles und seiner Partner geschalteten Anzeigen, nur solchen Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Google übermitteln (sog. „Remarketing-“, bzw. „Google-Analytics-Audiences“). Mit Hilfe der Remarketing Audiences möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Anzeigen dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken.

(4) Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

(5) Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

(6) Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.
Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html, sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

XI. Google-Re/Marketing-Services

(1) Wir nutzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DS-GVO) die Marketing- und Remarketing-Dienste (kurz „Google-Marketing-Services”) der Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, („Google“). Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

(2) Die Google-Marketing-Services erlauben uns Werbeanzeigen für und auf unserer Website gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen Google-Marketing-Services aktiv sind, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als "Web Beacons" bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). Die Cookies können von verschiedenen Domains gesetzt werden, unter anderem von google.com, doubleclick.net, invitemedia.com, admeld.com, googlesyndication.com oder googleadservices.com. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei wir im Rahmen von Google-Analytics mitteilen, dass die IP-Adresse innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die IP-Adresse wird nicht mit Daten des Nutzers innerhalb von anderen Angeboten von Google zusammengeführt. Die vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

(3) Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mail-Adresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten cookiebezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon, wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

(4) Zu den von uns eingesetzten Google-Marketing-Services gehört u.a. das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“. Im Fall von Google AdWords, erhält jeder AdWords-Kunde ein anderes „Conversion-Cookie“. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mit Hilfe des Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

(5) Wir können auf Grundlage des Google-Marketing-Services „AdSense“ Werbeanzeigen Dritter einbinden. AdSense verwendet Cookies, mit denen Google und seinen Partner-Websites, die Schaltung von Anzeigen auf Basis der Besuche von Nutzern auf dieser Website bzw. anderen Websites im Internet ermöglicht wird.

(6) Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google finden Sie auf der Übersichtsseite: https://policies.google.com/technologies/ads; die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://policies.google.com/privacy abrufbar. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen, siehe https://adssettings.google.com/authenticated.

XII. Reichweitenanalyse mit Matomo

(1) Im Rahmen der Reichweitenanalyse mittels Matomo werden die folgenden Daten erhoben und gespeichert: der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion, das von Ihnen verwendete Betriebssystem, Ihr Herkunftsland, Datum und Uhrzeit der Serveranfrage, die Anzahl der Besuche, Ihre Verweildauer auf der Website sowie die von Ihnen betätigten externen Links. Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

(2) Matomo verwendet Cookies, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer ermöglichen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden. Die Cookies haben eine Speicherdauer von einer Woche bis zu zwei Jahren. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Onlineangebotes werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

(3) Nutzer können der anonymisierten Datenerhebung durch das Programm Matomo jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem sie auf den untenstehenden Link klicken. In diesem Fall wird in ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten mehr erhebt. Wenn Nutzer ihre Cookies löschen, so hat dies jedoch zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und daher von den Nutzern erneut aktiviert werden muss.

(4) Opt-Out Cookie.

XIII. Einsatz von Social-Media-Plug-ins

(1) Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plug-ins ein: Facebook, Google+ und Twitter. Wir nutzen dabei die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie über die Markierung auf dem Kasten über seinen Anfangsbuchstaben oder das Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Onlineangebots aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 4 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den ausgegrauten Kasten über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

(2) Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

(3) Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen. Über die Plug-ins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO.

(4) Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

(5) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

(6) Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

XIV. Einbindung von YouTube-Videos

(1) Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf https://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

(2) Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Ziffer 4 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

(3) Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.
Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen,
https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

XV. Rechte der Nutzer

(1) Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie verarbeitet werden, zu erhalten.

(2) Des Weiteren haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend das Recht auf Datenportabilität und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

(3) Ebenso können Nutzer Einwilligungen mit Auswirkung für die Zukunft widerrufen.

XVI. Löschung von Daten

(1) Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.

(2) Nach den gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (z.B. für Handels- und Geschäftsbriefe) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (z.B. für Handelsbücher und Buchungsbelege)

XVII. Widerspruchsrecht

Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

XVIII. Änderungen der Datenschutzerklärung

Die Nutzer werden gebeten, sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen oder geänderte Rechtsvorschriften dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Privacy PolicyPrivacy Policy fodjan smart feeding - ration calculation of a new generation. Here you can find all information about privacy policy.fodjan smart feeding - ration calculation of a new generation. Here you can find all information about privacy policy.